Auf den Spuren der Indianer

Zu Beginn der Wanderung schlüpfen die Kinder in die Rolle des Biber-Clans. Mit Kopfschmuck und Indianernamen ziehen sie los zum Tanzplatz. Unterwegs werden indianische Spiele gespielt und etwas über die Bedeutung einiger Baumarten für die Indianer gelernt. Nach der indianischen Platzbegrüßung erfahren die Mitglieder des Clans bei einer Brotzeit etwas über Ernährungsweisen und Jagdmethoden der Indianer. Gestärkt geht es dann auf die Jagd, bei indianischen Spielen schärfen die Kinder ihre Sinne (Wahrnehmungsspiele).

Alter 7 – 12 Jahre
Jahreszeiten Frühjahr bis Herbst
Dauer 3 Stunden
Orte Goachat, Hagenauer Forst, Gröbener Forst
Materialkosten 1 € pro Kopfschmuck

Fragen Sie Ich antworte

Senden Sie mir eine E-Mail, wenn Ihre Kinder in der Natur feiern wollen: E-Mail-Formular

raus-natur-erleben